Loading...

Archiv unserer älteren Beiträge

Rudern verbindet, Rudern machte aus uns eine eingeschworene Mannschaft. Wenn Du unsere älteren Beiträge liest, wirst Du verstehen warum!

Gis-Lauf am 19.11.2016


Am Samstag, den 19. November, fand der Ruderer-Gislauf statt. 5 Mädels und 2 Burschen vom RC Wels nahmen daran teil und kämpften sich den steilen Berg tapfer hinauf. Sophie Gutöhrle gewann bei den Schülerinnen und Valentina Mooshammer wurde tolle dritte! Auch die anderen waren super dabei! Gratulation an die erfolgreichen Mädels und Burschen!



Gislauf

6-Länderkampf in Kroatien vom 22.-23.10.2016


2 Burschen und 5 Mädels konnten sich für den 6-Länderkampf in Kroatien (Rovinj, Limski Kanal) qualifizieren und gingen für den OÖRV an den Start. Maximilian Grabner und Felix Mayr gewannen den Schüler Doppelzweier und setzten sich somit gegen die italienischen, slowenischen, kroatischen und kärnter Boote durch. Der bisher auch schon sehr erfolgreiche Schülerinnen Doppelvierer mit Valentina Mooshammer, Anna Maria Niedersüß, Lisa Zehetmair und Sophie Damberger gewann Bronze. Anna Mühlberger startete im Einer und erreichte den tollen 5. Platz.
Gesamtwertung für Oberösterreich: 3. Platz

Am nächsten Tag fand dann noch eine Sprintregatta statt, die für uns ebenfalls sehr sehr erfolgreich verlief: Gold im Schüler Doppelzweier Silber im Schülerinnen Einer, Schülerinnen Doppelzweier und Schüler Einer Bronze im Schülerinnen Doppelzweier, Schüler Einer und Juniorinnen B Doppelzweier
Gesamtwertung für Oberösterreich: 1. Platz

Dies waren tolle Erfahrungen und die Mädels und Burschen konnten sich auch vor internationalem Publikum fantastisch präsentieren.!



Länderkampf in Kroatien

Landesmeisterschaften in Ottensheim


Am Samstag, dem 24. September, fanden in Ottensheim die OÖ Landesmeisterschaften statt. Der Ruderclub Wels konnte fantastische Ergebnisse errudern.

Bei den Schülerinnen im 1er erreichte Sophie Damberger den ersten Platz und Valentina Mooshammer den zweiten Platz. Im Schülerinnen Doppelzweier konnten die beiden mit ihren Partnerinnen jeweils den 1. und den 3. Platz belegen. Im Schülerinnen Doppelvierer wurden die Mädels erster und zweiter. Die beiden Schüler Maximilian Grabner und Felix Mayr erreichten im Einer das A-Finale, im Doppelzweier holten sie Silber. Mit ihren beiden Partnern Simon Brachinger und Julian Berger wurden sie außerdem 3.

Die Juniorin B Anna Mühlberger verfehlte im Einer nur knapp den zweiten Platz und wurde souverän dritte. Im Juniorinnen B Doppelzweier konnten sich Milena Klimstein mit Karolina Ecker und Iva Reiter mit Victoria Weber fürs A-Finale qualifizieren. Iva Reiter und Victoria Weber errangen in diesem Rennen die Silbermedaille. Im Vierer wurden die Mädels 2.

Erfreulich war zudem, dass heuer erstmalig ein Junioren B Doppelvierer und ein Junioren A Doppelvierer für den Ruderclub Wels an den Start gingen. Sie schlugen sich sehr tapfer und trugen erheblich zum 3. Platz in der Jugend und Schüler Gesamtwertung bei. Auch Florian Rothkegel und Felix Grabner ruderten drei tolle Rennen.

Auch sehr positiv hervorzuheben war der große Fanclub, der unsere Jugendlichen tatkräftig unterstütze. Für einige Jugendliche steht nun noch der 6-Länderkampf in Kroatien bevor. Dies war ein ausgezeichneter Saisonabschluss für uns und wir freuen uns auf ein nächste großartiges Ruderjahr!!!!



Landesmeisterschaften

Zwei Staatsmeistertitel für den RC Wels


Bei den Österreichischen Meisterschaften war die Jugendmannschaft des RC Wels sehr erfolgreich. Als Staatsmeister im Schülerinnen Doppelvierer können sich nun Sophie Damberger, Lisa Zehetmair, Anna Maria Niedersüß, Valentina Mooshammer und Steuermann Simon Zinnhobler bezeichnen. Ebenfalls Gold holten Sophie Damberger und Lisa Zehetmair im Schülerinnen Doppelzweier. Bronze gewannen Felix Grabner und Florian Rothkegel im Junioren Zweier ohne sowie Valentina Mooshammer im Schülerinnen Einer.

Mit einem 4. Platz im A-Finale sind auch der Schüler Doppelvierer mit Simon Brachinger, Julian Berger, Felix Mayr und Maximilian Grabner und der Juniorinnen B Doppelvierer mit Iva Reiter, Karolina Ecker, Milena Klimstein und Anna Mühlberger sehr zufrieden. Die beiden Juniorinnen B Mädchen Victoria Weber und Iva Reiter erreichten in einem tollen Rennen jeweils das B-Finale.

Trotz sehr schlechten Wetters und niedrigen Temperaturen war auch der große Eltern-Fanclub wieder vertreten und unterstützen die jungen Sportler und Sportlerinnen wo es nur ging.



Staatsmeisterschaften

Die gesamten Ergebnisse findest du hier!

Ergebnisse

Internationale Regatta Villach


Die Welser Nachwuchsruderer waren bei einer großen internationalen Regatta zahlreich vertreten - internationale Ruderregatta Villach.

Das spannende Wettkampfwochenende in Villach am Ossiachersee war eine tolle Erfahrung für unsere jungen Sportler und Sportlerinnen.
Ruderer und Ruderinnen aus Italien, Kroatien, Slowenien, Tschechien, Deutschland und Österreich nahmen an dieser großen Regatta teil.

Am Samstag konnten gleich zwei Vorläufe gewonnen werden: Maximilian Grabner und Felix Mayr siegten im Schüler Doppelzweier und Valentina Mooshammer holte sich im Schülerinnen Einer eine Medaille.

Viele weitere Welser Jugendliche konnten sich über den Einzug ins A-Finale freuen. Am Sonntag in den Finalläufen wurde richtig gekämpft. So konnten Florian Rothkegel und Felix Grabner den dritten Platz errudern und der Schülerinnen Doppelvierer mit Sophie Damberger, Lisa Zehetmair, Anna Maria Niedersüß und Valentina Mooshammer konnte sich gegen internationale Konkurrenz durchsetzen und wurde zweiter. Im B-Finale überzeugten Simon Brachinger, Julian Berger, Felix Mayr und Maximilian Grabner. Sie konnten den ersten Platz errudern und stellten somit eine neue persönliche Bestzeit auf. Eine Medaille gab es außerdem für Anna Mühlberger, die das E-Finale in einem spannenden Rennen für sich entscheiden konnte.



Regatta Villach

Die gesamten Ergebnisse findest du hier!

Ergebnisse

Sprintregatta in Völkermarkt


Am 21. August war der Ruderclub Wels bei der Sprintregatta zum Abschluss des Trainingslagers bei insgesamt 31 Rennen vertreten und konnte somit die Schüler-Mannschaftswertung gewinnen und bei der Jugendwertung den 2. Platz erreichen.

Die Goldmedaille konnte in 4 Rennen geholt werden: im Schüler Doppelvierer mit Simon Brachinger, Julian Berger, Felix Mayr, Maximilian Grabner und Steuerfrau Sophie Gutöhrle, im Schülerinnen Einer mit Sophie Damberger, im Schülerinnen Doppelzweier mit Lisa Zehetmair und Sophie Damberger und im Schülerinnen Doppelvierer mit Sophie Damberger, Katharina Weber, Anna Maria Niedersüß, Valentina Mooshammer und Steuermann Simon Zinnhobler.

Neben diesen 4 Siegen konnten außerdem tolle 7 zweite Plätze und 7 dritte Plätze errudert werden.



Sprintregatta in Völkermarkt

Tolle Bilder findest Du auf Facebook!

Rennteam Ruderclub Wels auf Facebook

Trainingslager in Völkermarkt


Eine lustige und anstrengende Trainingswoche ist zu Ende gegangen - Sommertrainingslager Völkermarkt In der Woche von 14. bis 21. August verbrachten 22 Sportler und Sportlerinnen unserer Jugendtruppe zusammen mit 4 Trainern eine Woche in Völkermarkt und trainierten fleißig auf der Drau. Es wurde je nach Trainingsalter 1 oder 2 Mal am Tag gerudert. Dazwischen kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz. Auch der Zusammenhalt im Team wurde gestärkt. Das Wetter spielte Gott sei Dank auch fast immer mit und so konnten meistens bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein die Trainingseinheiten absolviert werden.

Traingslager in Völkermarkt

Tolle Bilder findest Du auf Facebook!

Rennteam Ruderclub Wels auf Facebook

Traunseeregatta - ein sehr erfolgreicher Tag


Heute bei der Traunseeregatta in Gmunden konnte der RC Wels einige Rennen gewinnen. Unsere Schülerinnen Lisa Zehetmair und Sophie Damberger errangen im Doppelzweier den tollen 1. Platz. Zusammen mit ihren Teamkolleginnen Anna Maria Niedersüß und Katharina Weber konnten sie auch im Doppelvierer die Goldmedaille gewinnen. Im Juniorinnen Anfänger Doppelzweier überzeugten Karolina Ecker und Anna Mühlberger. Im Junioren Anfänger Doppelzweier erruderten sich die Brüder Stefan und Simon Zinnhobler ebenfalls den ersten Platz. Außerdem erreichten wir auch etliche 2. und 3. Plätze trotz sehr schwieriger Verhältnisse (hohe Wellen und Wind). In der Jugend-Mannschaftswertung holten wir uns den 2. Platz. Natürlich war auch unser braver Fanclub wieder vertreten und konnte unsere Sportler sehr unterstützen.

Traunseeregatta in Gmunden

Tolle Bilder findest Du auf Facebook!

Rennteam Ruderclub Wels auf Facebook

Welser Jugendregatta


Heute fand an der Traun die erste interne Welser Jugendregatta statt. Motiviert wurde um die kleinen gelben Plastikentlein gekämpft. Es wurden einige persönliche Bestzeiten aufgestellt und auch die Eltern waren zahlreich vertreten und waren trotz der Hitze ein tolles und motivierendes Publikum. Anschließend wurden die Sportler (und natürlich auch die braven Eltern) mit Essen, Getränken und viiiiiel Kuchen belohnt. Es war ein sehr sehr spannender und zugleich auch gemütlicher Samstag!

Jugendregatta beim Ruderclub Wels

Tolle Bilder findest Du auf Facebook!

Rennteam Ruderclub Wels auf Facebook

Erfolgreich beim Bundesschulruderfinale 2016 in Wien


Trotz starken Wellen und sehr sehr schwierigen Verhältnissen konnten Victoria Weber und Sophie Damberger im älteren Doppelzweier souverän den 1. Platz errudern. Katharina Weber und Lisa Zehetmair erreichten im jüngeren Doppelzweier den tollen 2. Platz und Hannah Wachholbinger, Laura Schwab, Anna Pils und Sophie Gutöhrle mit Steuerfrau Anna Maria Niedersüß siegten im Doppelvierer im Vorlauf.

Unsere erfolgreichen Mädchen beim Bundesschulruderfinale 2016 in Wien

Trainingswettkampf in Ottensheim


Am Samstag, dem 4. Juni, fand der Landesschulruderbewerb in Ottensheim statt. Alle unsere 3 Mädels-Boote gewannen Gold und qualifizierten sich damit für das Bundesschulrudern in Wien.

Ein spannendes Rennen bescherte uns der Schulvierer mit Hannah Wachholbinger, Laura Schwab, Anna Pils und Sophie Gutöhrle. Ihre Steuerfrau Anna Maria Niedersüß erbrachte auch eine tolle Leistung, da sie die Mädels optimal motivierte und ohne Steuerfehler als 1. ins Ziel brachte. Der jüngere Schulzweier mit Katharina Weber und Lisa Zehetmair konnten das Rennen auch deutlich für sich entscheiden und eine herausragende Leistung erbrachten Victoria Weber und Sophie Damberger, die mit einigen Bootslängen Vorsprung über die Ziellinie ruderten.

Zudem fand heute die 1. Trainingsregatta für unsere Schüler/Schülerinnen und Junioren/Juniorinnen statt. Nach wenigen Rennen wurde die Regatta jedoch aufgrund eines starken Gewitters abgesagt. Die Boote, die ihre Läufe noch vor dem Unwetter hatten, konnten jedoch mit ihren Leistungen sehr überzeugen, wie zum Beispiel Maximilian Grabner, der mit einigen Bootslängen Vorsprung den Schüler Einer gewann. Wir sind schon auf das Bundesschulrudern gespannt und freuen uns auf einige Erfolge.

Außerdem noch einen Dank an Florian Fritsch, unseren Präsidenten, der den Bootstransport durchführte und an die fleißigen Eltern, die die Sportler so toll unterstützen!

Trainingswettkampf1 2016

Erfolgsserie fortgesetzt-EUROW 2 Ottensheim


Bei der internationalen Ruderregatta EUROW 2 in Ottensheim, an der 5 Nationen teilnahmen, konnte die Jugendmannschaft des Ruderclubs Wels ihre Erfolgsserie fortsetzen. Bereits am Samstag bei den Vorläufen schafften die Welser Ruderer in unterschiedlichen Altersklassen 4 erste, 2 zweite und 3 dritte Plätze. Am Sonntag konnten sie in den Finali 2 Goldmedaillen und 3 Silbermedaillen erringen. Herausragende Leistungen erbrachten Felix Mayr und Maximilian Grabner, die überlegen im Schüler-Doppelzweier siegten und das erst 14-jährige Rudertalent Valentina Mooshammer, das sich über insgesamt 2 Gold- und 2 Silbermedaillen in unterschiedlichen Bootsklassen freuen durfte.

Eurow 2 2016

Jugend-Regatta München 2016


Vom 6. Bis 8. Mai fand auf der Olympiastrecke von 1972 die alljährliche Int. Münchner Jugendregatta statt. Mit dabei waren Florian Rothkegel und Felix Grabner, die wie schon bei der EUROW mit Ister Linz und Winking Linz einen Vierer ohne fuhren. Es war das erste Mal, das der Vierer ohne sich gegen andere Boote messen konnte.

Jugendregatta 2016 München 2016

Am Samstag in der Früh fand dann der Vorlauf statt. Um eines der drei Finalis zu erreichen war ein zumindest ein 3. Platz nötig. Der Start war einwandfrei und sie waren nach dem Start auch auf dem 2. Platz. Doch das Rennen ging noch 1500m und so wurde leider nur noch ein 4. Platz daraus.

Auch am Sonntag verlief es nicht besser. In einem Feld mit Booten aus Großbritannien, Tschechien und Deutschland, war diesmal kein Finale am Nachmittag, sondern nur der Vorlauf am Vormittag. Wie auch beim Rennen am Samstag kam das Boot gut vom Start, fiel aber dann auf den 5. Platz zurück. Leider konnte der Vierer die Leistungen, die man sich im Training erhofft hatte, nicht umsetzen.

5 Medaillen für den Ruderclub Wels bei der EUROW 1 in Ottensheim


2 Junioren A, 2 Junioren B, 5 Juniorinnen B, 4 Schüler und 6 Schülerinnen starteten dieses Wochenende für den Ruderclub Wels bei der EUROW 1 in Ottensheim.

Die beiden Schüler Felix Mayr und Maximilian Grabner bestritten bereits um 8:00 Uhr ihr Einer-Rennen. Felix Mayr gewann GOLD und Maximilian Grabner Bronze. Auch unsere beiden Schülerinnen Anna Maria Niedersüß und Valentina Mooshammer GEWANNEN deutlich das A Finale im Doppelzweier.
Weiters erreichten auch der Schülerinnen Doppelvierer mit Valentina Mooshammer, Lisa Zehetmair, Katharina Weber und Sophie Damberger sowie der Schüler Doppelvierer mit Maximilian Grabner, Felix Mayr, Julian Reiter und Simon Brachinger jeweils den tollen 1.Platz. Die Junior A Burschen, die dieses Wochenende in einer Renngemeinschaft mit Wiking Linz und Ister Linz im Vierer ohne 5x an den Start gegangen sind, sind diesem Ziel schon einen großen Schritt näher gekommen.

Schon in 2 Wochen geht es mit der Internationalen Juniorenregatta in München weiter. Wir freuen uns über diese hervorragenden Leistungen und sind stolz auf unsere große engagierte Jugendtruppe!

Eurow 1 2016

Inn-River-Race Passau 2016


9. April 2016 - Gefightet wurde heute mit vollstem Einsatz beim Inn-River-Race in Passau. Victoria Weber und Sophie Damberger erruderten sich in einer Renngemeinschaft mit Gmundner Ruderinnen den tollen ersten Platz über die lange Strecke von 5,5 km. Den 2. Platz belegte das Welser Boot mit Anna Mühlberger, Milena Klimstein, Karolina Ecker und Iva Reiter.

Passau 2016

Die Saison kann beginnen!


Die Osterferien wurden von unseren Jugendlichen genutzt, um viiieele Kilometer in Wels auf der Traun und in Ottensheim zu rudern und die Technik sowie die Ausdauer zu verbessern. Teilweise wurde ein ganzer tag im Ruderclub verbracht: 2 mal trainiert, gemeinsam gekocht und gegessen, gespielt und viieles mehr..
Florian Rothkegel, Felix Grabner, Victoria Weber, Ines Wenk und teilweise auch Simon und Stefan Zinnhobler verbrachten die Woche in Ottensheim, um in den Renngemeinschaften mit diversen oberösterreichischen Vereinen zu trainieren. Auch unsere neuen Burschen und Mädels durften erstmals im c4er aufs Wasser gehen.

Ostertrainingslager_2016

Grandioser Start in die Rudersaison 2016

Indoormeisterschaften 2016 in Wien - Unsere Ruderer und Ruderinnen waren ganz vorne dabei! 18 Sportler und Sportlerinnen unseres Vereins starteten heute die neue Rudersaison mit den Indoormeisterschaften in Wien. Eine herausragende Leistung erbrachte Sophie Damberger, die in der Österreichwertung im Schülerinnen Einer Silber holte. Auch der Schülervierer konnte ein sehr spannendes Rennen für sich entscheiden und freute sich über Gold. Unsere vier Anfängerruderinnen bewiesen im Schulvierer ihr Talent und wurden 2.


Indoormeisterschaften

Auch die anderen Mädels und Burschen kämpften tapfer und konnten sogar einige persönliche Rekorde aufstellen. Für die Jugendmannschaft war es ein toller Saisonstart und alle sind hochmotiviert für die Regatten im Frühling!


2015

GIS - Lauf 2015

Sieg beim Ruderer - Gis - Lauf

Am Samstag, dem 21. November fand der Ruderer Gis Lauf in Linz statt. Insgesamt nahmen 3 Schüler und 9 Schülerinnen des Ruderclubs Wels teil und kämpften sich trotz Schneefall tapfer den steilen Weg hinauf. Sophie Damberger erbrachte eine sensationelle Leistung. Sie kam in der Schülerinnen Klasse als 1. ins Ziel. Auch die anderen Läufer und Läuferinnen konnten tolle Plätze belegen.

Langlauftrainingslager Ramsau a. Dachstein


Unsere 2 Junior A Burschen, Florian und Felix, ließen es sich nicht nehmen und fuhren gemeinsam mit dem Ruderverein Wiking Linz in die Ramsau um dort eine Woche, unter besten Schneebedingungen trainieren zu können. Es wurde vor allem Ausdauer trainiert, das Krafttraining rückte in dieser Woche etwas in den Hintergrund, aber die zwei Burschen trainierten nahe zu täglich 2 mal. Nachmittags hieß das Trainingsprogramm meist Techniktraining. Das Zimmer mit direkten Blick auf den Dachstein war ideal. Am Donnerstag fand dann das „langersehnte“ Rennen statt, auch der Ruderverein Ister, der sich zur gleichen Zeit in der Ramsau befand, nahm teil. Um das große Teilnehmerfeld etwas zum Verkleinern wurden alle Teilnehmer in drei faire Teams aufgeteilt. Aufgabe war es eine Runde zu laufen, dann zum Schießstand und drei Luftballone mit einem Luftdruckgewehr zu zerschießen. Anschließend musste noch eine Runde gelaufen werden und zum Abschluss musste mit angeschnallten Langlaufski ein Luftballon zertreten werden. Gewonnen hat das Team 1, mit Florian, und 15 Sek dahinter das Team 3, mit Felix, und letzter wurde das Team 2. Trotz Wind, Schnee und hin und wieder Sonnenschein machte es den Zweien riesigen Spaß. Es war vor allem eine Abwechslung zum eintönigen Ergometertraining. Zum Schluss kann man sagen dieses Trainingslager war ein voller Erfolg und wir können nur Danke an den Ruderverein Wiking Linz sagen, die uns das ermöglicht haben, indem sie uns mitgenommen haben!

Ramsau

Trainingslager in Schöneben


Wintertrainingslager Schöneben - Bereits am ersten Tag im neuen Jahr 2016 wurde unsere Jugendmannschaft wieder aktiv. 10 Mädels und 4 Burschen fuhren mit zwei Trainern nach Schöneben auf ein spannendes, lustiges und – nicht zu vergessen – anstrengendes Trainingslager. Wie jedes Jahr war auch heuer wieder geplant, die meisten Trainingseinheiten auf den Langlaufschiern zu verbringen, jedoch ließ der Schnee bis auf den vorletzten Tag auf sich warten. Dann hieß es: kreativ werden …

Schlussendlich gelang es, ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm zusammenzustellen und somit wurden die zwei Trainingseinheiten pro Tag nie langweilig. Am ersten Tag standen lustige Spiele im Turnsaal, wie zum Beispiel „Das Schwarz – Weiß Spiel“, der „Atomlauf“ und „Matten tragen“, am Programm, die den Kampfgeist der Sportler und Sportlerinnen hervorlockten. Anschließend wurde es etwas gemütlicher und das Gleichgewicht wurde verbessert. Die nächsten Tage verbrachte die motivierte Truppe mit verschiedenen Zirkeltrainings, Waldläufen, Seilspringeinheiten und einer langen Wanderung durch den Böhmerwald. Außerdem wurde das Rhythmusgefühl bei der rhythmischen Gymnastik verbessert und zwischendurch wurden auch die mitgebrachten Ruderergometer benutzt.


Bild vom Trainingslager 2016

Am vorletzten Tag unserer Trainingswoche war es nun endlich möglich, langlaufen zu gehen und deshalb wurden zwei Trainingseinheiten lang das Langlaufen erlernt, die Technik verbessert und die Ausdauer trainiert. Sogar unsere beiden Junior A Burschen reisten für die beiden letzten Tage noch an, um den herrlichen Schnee auszunutzen. Natürlich durfte auch der Spaß nicht fehlen und daher wurden Spiele gespielt, viel und laut gelacht , Filme angesehen, Tischtennis und Tischfußball gespielt und vieles mehr. Zwischendurch waren die Mädels und Burschen auch fleißig und lernten für die Schule. Das Trainingslager war wieder ein voller Erfolg und deshalb freuen sich alle super trainiert und vorbereitet auf die kommende Rudersaison.

Unser Rennteam auf Facebook

Wie sind sehr aktiv auf Facebook. Dort findest Du immer die aktuellsten News. Besuche uns!

Rennteam Ruderclub Wels auf Facebook