Loading...

Pegelstand und Temperatur

Aktuelle Werte der Traun an der Messstelle Wels.

Wels/Traun Basisdaten


Lage 33,25km aufwärts der Mündung in die Donau
Pegelnullpunkt 309,00m.ü.A.
Einzugsgebiet 3387,10km²
Niederwasser (NW) unter 121cm
Mittelwasser (MW) 198cm
Niederster Wert 103cm am 13.09.1991
Höchster Wert 662cm am 02.06.2013


Wassertemperatur diese Woche

Klicke auf die Tabellen um diese zu vergrößern.

Pegelstand diese Woche

Pegelstand diesen Monat

Hochwasserstatistik

Information zu den Hochwasserkennwerten (HW Werte für die Klassifizierung)

HW1 (380cm): Das 1-jährliche Hochwasser ist der Wasserstand, der bei einem Durchfluss mit einer Überschreitungs­wahrscheinlichkeit von 1/1 der Jahreshochwasser auftritt.

HW5: (490cm) Das 5-jährliche Hochwasser ist der Wasserstand, der bei einem Durchfluss mit einer Überschreitungs­wahrscheinlichkeit von 1/5 der Jahreshochwasser auftritt.

HW10: (550cm) Das 10-jährliche Hochwasser ist der Wasserstand, der bei einem Durchfluss mit einer Überschreitungs­wahrscheinlichkeit von 1/10 der Jahreshochwasser auftritt.

HW30: (610cm) Das 30-jährliche Hochwasser ist der Wasserstand, der bei einem Durchfluss mit einer Überschreitungs­wahrscheinlichkeit von 1/30 der Jahreshochwasser auftritt.

HW100: (670cm) Das 100-jährliche Hochwasser ist der Wasserstand, der bei einem Durchfluss mit einer Überschreitungs­wahrscheinlichkeit von 1/100 der Jahreshochwasser auftritt.

Die Angaben HW1 bis HW100 bezeichnen Hochwasserstände, die beim jeweiligen Hochwasserdurchfluss mit bestimmter Jährlichkeit auftreten. In der Regel können die Wasserstände aufgrund von Sohl-Lage-Veränderungen bei gleichem Durchfluss Änderungen erfahren. Daher sind die Jährlichkeitsangaben des Wasserstandes nur als Richtwerte für eine grobe Klassifizierung anzusehen. Die Ermittlung der Jährlichkeit erfolgt durch die Umsetzung des Wasserstandes in einen Durchfluss und einer anschließenden Klassifizierung mittels empirischer Berechnung oder HQ-Statistik durch den Hydrographischen Dienst.

Historische Ereignisse:Bei der Darstellung der historischen Werte wird jeweils eine Auswahl der relevantesten beobachteten Hochwasserereignisse und deren maximale Scheitelwerte, bezogen auf den aktuellen Pegelnullpunkt, angegeben.

Alarmstufen

Für die Pegel Schärding/Inn und Achleiten, Linz, Mauthausen gelten die Alarmstufen lt. OÖ Notfallplan-Donauhochwasser. Alle übrigen Alarmstufen wurden aufgrund von örtlichen Alarmplänen übernommen oder vorübergehend vom Hydrographischen Dienst definiert.

Voralarm: Der Voralarm (Alarmstufe 0 oder auch Vorwarnung) wird ausgelöst wenn der erste definierte Grenzwert überschritten wird. Die zuständigen Behörden werden vom Hydrografischen Dienst über die Überschreitung informiert.

Alarmstufe 1-3: Die Alarmstufen 1-3 werden ausgelöst wenn der dafür definierter Grenzwert überschritten wird. Die zuständigen Behörden werden vom Hydrografischen Dienst über die Überschreitung informiert.

NW(MJNWT): Wasserstand ermittelt aus dem mittleren niedrigsten jährlichen Tagesmitteldurchfluss seit Beginn der kontinuierlichen Beobachtung

MW: Wasserstand bezogen auf den mittleren Durchfluss seit Beginn der kontinuierlichen Beobachtung.